Vorbei an einem der großartigsten Eisgebilde der Ostalpen zur Badener Hütte


Der schönste Weg zur 2.608 m hoch liegenden Badener Hütte hat ihren Ausgangspunkt in Innergschlöss. Von hier führt der Weg vorbei am Salzbodensee und dem idyllischen Bergsee „Auge Gottes“ zum Löbbenthörl. Ab dem Auge Gottes hat der Wanderer einen großartigen Blick. Man geht direkt auf eines der großartigsten Eisgebilde der Ostalpen zu, den fast 600 Meter hohen Eisabbruch der Kristallwand. Vom Löbbenthörl führt der Weg über hochalpines Gebiet zur Badener Hütte.



Bundesland: Gebirgszug: Tourismusregion: