Wastlalm

Pinzgauer Grasberge / Maria Alm / 1414 m

- Fam. Geisler

Aberg 9
5761 Maria Alm
Telefon: +43 (0) 6584 7244
Telefon 2: +43 (0) 6584 2125
Mobil: +43 (0) 664 8606864
Email: wastlalm@aon.at
FAX: +43 (0) 6584 7244

Archiv Wastlalm

Sonnenterrasse mit herrlichem Panorama. Urige Alm mit offenem Kaminstüberl.


Küche

Ripperl, Bratl und Kasnocken auf Vorbestellung, an den Lifttagen frische Bauern­krapfen, Produkte großteils aus der Region bzw. aus eigener Erzeugung. Bergfrühstück (Voranmeldung erbeten).


Aufstiegshilfen

Doppelsessellift ab Bergstation Schwarzeckbahn, Restgehtzeit ca. 30 min.


Gebiet

Pinzgauer Grasberge


Salzburg


Region Hochkönig

Maria Alm, Dienten, Mühlbach


Hüttenführer: Pinzgauer Saalachtal


Wandern ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Mit den abwechslungsreichen Wanderangeboten des Pinzgauer Saalachtals auch ein Erlebnis für Groß und Klein.

In der Region Pinzgauer Saalachtal erwartet den Wanderer neben einer traumhafte Kulisse mit satten Almwiesen, glasklaren Bergseen und eindrucksvollen Gipfeln auch Erlebniswanderungen für alle Altersgruppen und unterschiedlichsten Interessensgebiete. Ob Routen entlang sagenumwobener Plätze, Lehrwege rund um geschichtliche Ereignisse, Flora und Fauna oder auf den Spuren von bekannten Künstlern – beim naturnahen Erlebniswandern im Pinzgauer Saalachtal werden alle Sinne erweckt und die Geheimnisse der Region spielerisch entdeckt.

Die Region Pinzgauer Saalachtal bieten ein außergewöhnliches Terrain mit großer Vielfalt an Herausforderungen für Alpinisten. Unzählige Klammen, teilweise noch unerforschte Höhlen, spannende Felsen und bestens erschlossene Klettergebiete bilden das Grundangebot für die modernen Alpinisten.
Besonders schön ist eine hochalpine Tour über die Bergkämme des Saalchtales – oder zum Naturdenkmal Birnbachloch mit dem einst niedrigsten Gletscher Mitteleuropas.


Hüttenführer ansehen

Öffnungszeiten

Christi Himmelfahrt bis Mitte Oktober jeweils Mittwoch und Sonntag und ab Juli auch ­Freitag

Google Maps

Wege

Zu Fuß

Vom Gasthaus Unterberg zu Fuß ca. 1 1/4 Std., Schwarzeckalmbahn, Restgehzeit ab Berg­­­station ca. 30 min. Schöner Rundgang zur Talstation möglich. Zu Fuß über ­Hinter­moos ca. 2 Std. Nützen Sie die weitläufigen Wandermöglichkeiten am Aberg!


Mit dem Auto

Über Abergstraße zum Wastlbauer (1.040 m) Parkplatz, Restgehzeit: ca. 1 Std. leicht


Mit dem Rad

Unterberg oder Hintermoos, Länge: ca. 5 km, Höhenmeter: ca. 600, Zeit: ca. 1 Std., anspruchsvoll.


Gipfel

Langeck 1 1/2 - 2 Std., Hund­stein 2 1/2 - 3 Std.