Header

Wanderhotel Gassner

Nationalpark Hohe Tauern / Neukirchen a. Gr./Ven. / 860 m

Hotel Gassner GmbH GmbH & Co KG

Hadergasse 167
5741 Neukirchen a. Gr./Ven.
Telefon: +43-(0)6565-6232
Email: info@hotel-gassner.at
FAX: +43-(0)6565-6232-400

Fotos: Archiv Wanderhotel Gassner

Hier bei uns im Wanderhotel Gassner**** ­finden Sie Ihr optimales Basislager für ­Erkundungstouren aller Art. Unser 4 Sterne Wanderhotel liegt im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern - der größten Wellnessanlage Österreichs mit 1836 km2 - und ist ein ausgezeichneter Ausgangsort für Expeditionen aller Art: in Eis und Schnee, im Wasser und auf Wanderwegen oder auf dem Golfgreen. Unser Wellnessbereich mit Crystal-Spa Farblichthallenbad und Saunalandschaft laden zum Entspannen und Relaxen ein. Als Mitgliedsbetrieb der Wanderhotels - best alpine ­bieten wir unseren Wanderern: 5-7 geführte Wanderungen pro Woche, gratis ­Bergschuhtest, kostenlose Wanderkarte,...

10% Ermäßigung bei ÖeAV und DAV-Mitgliedschaft!

 

Im Winter 5 geführte Schneeschuh- und Winterwanderungen (Mo-Fr) mit unserer Wanderführerin Monika.

 

HolidayCheck Award Gewinner 2017 & 2019


98 Betten

Küche

Was regionale Produkte in der Küche alles können! Sie sehen gut aus, schmecken und duften, wenn sie in unserer Küche zu Köstlichkeiten verarbeitet werden. Natürlich schaut unser Küchenteam, unter der Leitung von Hans-Peter Gassner, über den Tellerrand hinaus und bereichert unsere Küche mit Feinem aus der ganzen Welt. Vom Frühstück bis zum Abendessen kommen Feinschmecker zum Zug.

 

Im Sommer verwöhnen wir unsere Gäste mit der Genusspension:

•Reichhaltiges Frühstücksbuffet •Tägliche Wanderjause oder Mittagssnack •Von 09:00 bis 20:00 Uhr erhalten Sie bei uns kostenlos folgende Getränke: Tafelwasser, Kaffee, Tee und alkoholfreie Getränke von der Saftbar.•täglich 5-Gang Genießer-Abendmenü mit 3 Wahlgerichten, eigene Kindermenüs;

•täglich frische Salate vom Buffet, Eisbuffet

 

Im Winter bekommen unsere Gäste die Halbpension:

•Reichhaltiges Frühstücksbuffet

•täglich 5-gang Genießer-Abendmenü mit 3 Wahlgerichten; eigene Kindermenüs;

•täglich frische Salate vom Buffet, Eisbuffet


Beschreibung Betten

In den großzügigen und gemütlichen Komfortzimmern wurden bei der Ausstattung natürliche Materialien und viel Holz für ein Gefühl der Wärme und Geborgenheit verwendet.


Tipps

Frühbucherbonus von 10% auf alle Sommerbuchungen ab 7 Nächten bis zum 31.03.2019


Gebiet

Nationalpark Hohe Tauern


Salzburg


Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Rauris, Lend, Embach, Taxenbach, Bad Gastein, Bad Hofgastein, Fusch, Kaprun, Piesendorf, Niedernsill, Uttendorf, Stuhlfelden, Mittersill, Hollersbach, Neukirchen, Bramberg, Krimml, Wald, Königsleiten


Hüttenführer: Nationalpark Hohe Tauern


Mit 1.856 km2 ist der Nationalpark Hohe Tauern der größte Nationalpark der Alpen mit einer einzigartigen und ursprünglichen alpinen Natur- und Kulturlandschaft. Er erstreckt sich von rund 1.000 m Seehöhe bis hinauf auf 3.798 m zum Gipfel des Großglockners. Eine Wanderung vom Tal bis in die gletschergekrönte Gipfelregion erlebt man wie eine Reise in die Arktis - mit allen Klimazonen zwischen Mitteleuropa und dem Polargebiet. So ist das Hochgebirge mit seinen Gipfeln bis über 3.000 m, seinen Gletschern, Gletscherbächen, Wasserfällen, Bergseen, alpinen Rasen und der über Jahrhunderte gepflegten Almen vor allem im Sommer ein unvergessliches Erlebnis. Immer mehr gibt es in der Nationalparkverwaltung aber auch die Nachfrage, den Winter im Nationalpark erleben zu können.


Hüttenführer ansehen

Öffnungszeiten

20. Dezember 2018 bis 31. März 2019

25. Mai 2019 bis 13. Oktober 2019

19. Dezember 2019 bis 14. April 2019

 

Google Maps

Wege

Zu Fuß

Frühmesser-Steineralm-Wanderhotel Gassner

Von der Bergstation der Wildkogelbahnen wandern wir in westlicher Richtung zur Gensbichlscharte 2019 m und einem leichten Anstieg zum Frühmessergipfel auf 2233 m. Unser Weg führt uns dann in südlicher Richtung über einem Abstieg auf 1492 m zur Steineralm. Von der Steineralm aus gehen wir an der Taubensteinkappelle vorbei, über einen Teil des Sonnenweges und am Hochseilklettergarten vorbei zurück zu unserem Hotel.

Leichte Wanderung - zum Teil Trittsicherheit erforderlich.

Länge: 13000 m
Wegzeit: ca. 6.0 Stunden
Höhenunterschied: 300 m

Mit dem Auto

Der Smaragdweg im Nationalpark Hohe Tauern zweigt gleich nach dem Informationshäuschen am Habachtal-Parkplatz in Bramberg vom breiten Fahrweg ab und führt am stäubenden Habach entlang. Am

Fahrzeit: ca. 5 Minuten

Mit dem Rad

Die beide Nationalparkgemeinden Neukirchen und Bramberg sind der Ausgangspunkt für traumhafte Touren aller Schwierigkeitsgrade: familientaugliche Strecken auf dem Tauernradweg, herausfordernde Steigungen, atemberaubende Single Trails. Insgesamt haben Naturfans in der Wildkogel-Arena 800 km Mountainbike-Touren mit Aussicht auf die mächtigen Gletscher zwischen Großglockner und Großvenediger vor dem Lenker. Die Wildkogel Bike-Arena wurde vom renommierten Bike-Magazin zu einem der besten Bike-Gebiete der Alpen gekürt.


Youtube

Im Winter


Wintersaison: 20.12.2018 bis 31.03.2019

Skiliftbenutzung

Skivergnügen in der Wildkogel Arena!

 

Die Wildkogel-Arena mit ihren 85% rote und blaue Pisten ist perfekt für Familien, Anfänger und Wiedereinsteiger. Das schneesichere Skigebiet zwischen den Kitzbüheler Alpen und der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern, mit seinen 76 Pistenkilometern ist ein überschaubares Pistenrevier und jeder findet sich leicht zurecht.

Unser Special: Die Talabfahrt endet direkt beim Wanderhotel Gassner!

Skitouren

Unsere traumhafte Lage bietet leichte bis schwere Skitouren für Anfänger bis Fortgeschrittene. Buchen Sie eine Skitour mit dem Bergführer Büro in Neukirchen.


Rodelbahn

Mit der längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt (immer bis 22.00 Uhr) hat die Arena ein weiteres Highlight. Die Bergbahnen in Neukirchen oder in Bramberg transportieren unsere Gäste samt Schlitten in luftige Höhen. Auf einer Strecke von 14 km überwinden Rodler den Höhenunterschied von 1.300 nach Bramberg. Erlaubt ist alles, was bergab fährt: Rennrodel, gemütlicher Schlitten oder schnittiger Bob.

Länge: 14000 m
Wegzeit: ca. 50 Minuten
Höhenunterschied: 1300 m

Langlauf

Insgesamt 45 Km Langlaufloipen in Neukirchen und Bramberg lassen den Puls der Langläufer angenehm steigen. Bestens präparierte und gespurte Loipen durch eine zauberhafte Winterlandschaft mit einem imposanten Blick auf den Großvenediger versprechen ein traumhaftes Langlaufvergnügen.

Die Langlaufloipe in Neukirchen ist im Bereich Preimis täglich von 18:00 bis 21:00 Uhr beleuchtet. Die Wennserrundloipe in Bramberg ist täglich beleuchtet.


Winterwanderweg

Montag bis Freitag sind wir "DRAUSSEN" zu Hause:

* 3-5 geführte Schneeschuh- oder Winterwanderungen pro Woche mit unserer Wanderführerin Monika

* 1x gemeinsames Rodeln auf der längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt inkl. Bergfahrt und gratis Leihrodel (bis ca. Mitte März) oder 1x Berg- und Talfahrt mit der Wildkogelbahn in Begleitung unserer Winterwanderführerin Monika

* 1x geführte Fackelwanderung

 




Haftungsausschluss
Wir haben uns bemüht, mit dieser Website ein umfangreiches Hüttenangebot für Sie zusammenzustellen. Wir weisen allerdings ausdrücklich darauf hin, dass die Begehung bzw. Befahrung der Tipps auf eigene Gefahr erfolgt. Die jeweiligen Vorschriften (Fahrverbote, etc.) für die Benützung sind einzuhalten und Informationen vor Ort einzuholen, da es ständig Aktualisierungen gibt. Für Übertretungen dieser Vorschriften können wir keine Haftung übernehmen.

Obwohl wir stets bemüht sind, die auf dieser Website dargestellten Informationen ständig auf dem aktuellsten Stand zu halten, können wir aus verständlichen Gründen keine Gewähr für deren Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit übernehmen.

Sollten Sie mit einigen der angegebenen Informationen nicht einverstanden sein, sollten Informationen Ihr Persönlichkeitsrecht verletzen oder gegen ein geltendes Copyright verstoßen, so setzen Sie sich bitte persönlich unter Angabe von Gründen mit Bergverlag Eberharter in Verbindung.

Alle Angaben erfolgen daher ohne Gewähr. Für Irrtümer und deren  daraus evt. resultierenden Folgen übernimmt Bergverlag keine Haftung.

Der Inhalt (Bilder und Texte) der einzelnen Hüttenbeschreibungen, Wandertipps und Events werden von den Hüttenbetreibern, Pächtern, Besitzern, Tourismusverbänden oder anderen registrierten Besuchern unserer Website selbst gestaltet und gewartet bzw. wird der Inhalt von den Hüttenbetreibern und Tourismusverbänden zur Eingabe an Bergverlag übermittelt. Sie finden das Impressum der jeweils für den Inhalt verantwortlichen Hütte unter Kontakt bzw über die angegebene E-Mail-Nr.. Bergverlag Eberharter übernimmt für Eingabefehler und Irrtümer keine Haftung. Link gesamter Disclaimer